Hallux rigidus

Arthrodese Grosszehe

Mit dem lateinischen Terminus „Hallux“ wird im medizinischen Sprachgebrauch die Grosszehe benannt. Probleme in diesem Bereich äussern sich vor allem durch eine Fehlstellung der Grosszehe (Hallux valgus), etwas seltener sind degenerative Veränderungen im Grosszehengrundgelenk mit Abnützung des Gelenkknorpels (Arthrose).

Bei einem Hallux rigidus ist das Grosszehengrundgelenk von Arthrose befallen. Als Folge des Gelenkverschleiss entzündet sich das Gelenk und der Gelenkspalt verschmälert sich. Zudem können Ödeme (Wassereinlagerungen) im Knochen oder Knochensporne entstehen, die zusätzliche Fußschmerzen und Beschwerden beim Laufen verursachen.

Arthrodese Grosszehe

Hallux rigidus (Arthrose Grosszehengelenk)

Arthrose des Grosszehengelenks

Die Degeneration des Gelenksknorpels am Grosszehengrundgelenk als Folge eines Unfalls oder auch im Rahmen einer entzündlichen Erkrankung wie zum Beispiel der rheumatoiden Arthritis führt zur schmerzhaften Bewegungseinschränkung im Grosszehengrundgelenk.

In frühen Stadien der Degeneration gelingt es, durch Medikamente oder durch Schuhadaptation die Beschwerden zu lindern. Entzündungshemmende Medikamente zum Beispiel in Tablettenform oder auch Kortison-Infiltrationen ins Gelenk selber, können die Entzündung und somit die Schmerzen gelegentlich gut beeinflussen. In Kombination mit Schuhen mit rigider Sohle, was die Bewegung einschränkt, kann so oft eine gute Zufriedenheit erreicht werden.

Mit zunehmendem Leidensdruck muss jedoch auch hier ein operatives Vorgehen diskutiert werden.

Arthrodese Grosszehe

Gelenkstoilette (Cheilektomie)

Bei umschriebener Drucksymptomatik aufgrund von einem Überbein am Grosszehengrundgelenk mit entsprechendem Druck in Schuhen, hilft gelegentlich eine chirurgische Gelenkstoilette, wo die störenden Überbeine abgetragen werden.

Mit zunehmender Degeneration ist jedoch meist der gesamte Gelenksknorpel aufgebraucht, so dass ein schmerzhaftes Reiben im Gelenk entsteht.

In einzelnen Fällen kann versucht werden, eine Restbeweglichkeit des Gelenkes zu erhalten. Oft kann damit jedoch nur vorübergehend eine Linderung der Symptome erreicht werden.

Versteifungsoperation (Arthrodese)

Als zuverlässigste Methode zur Behandlung der Arthrose im Grosszehengrundgelenk muss die Versteifungsoperation angesehen werden. Damit lässt sich der Schmerz im Gelenk zuverlässig ausschalten, funktionelle Einschränkungen wie Hinken oder andere Formen der Gehbehinderung sind dabei von den Betroffenen kaum zu verspüren.

Selbst die Sportfähigkeit ist in der Regel uneingeschränkt erhalten. Falls überhaupt, bestehen Einschränkungen lediglich in der Schuhwahl, was vor allem für Damen eine abschreckende Einschränkung darstellt. Meist können jedoch Absätze von ca. 3cm Höhe weiterhin getragen werden.

Arthrodese Grosszehe-B

Hallux rigidus (Arthrose Grosszehengrundgelenk)

Fuss- und Sprunggelenk

Fehlstellungen des Rückfusses

Zu Fehlstellungen in den Rückfussgelenken kann es im Rahmen von Unfällen durch fehlverheilte Knochenbrüche kommen oder es kann zu einer Dysbalance der im Rückfuss agierenden ...

Hallux rigidus

Mit dem lateinischen Terminus „Hallux" wird im medizinischen Sprachgebrauch die Grosszehe benannt. Probleme in diesem Bereich äussern sich vor allem durch eine Fehlstellung der Grosszehe ...

Vorfuss-Schmerzen

Als Metatarsalgie werden schmerzhafte Überlastungen der Mittelfussknochen bezeichnet. Eine spezielle Form des Vorfuss-Schmerzes stellt eine Entzündung und Reizung der Zehennerven dar. Vorfussüberlastung Morton-Neurom FAQ Kontakt ...

Achillessehne

Verletzungen und degenerative Veränderungen der Achillessehne sind ein allgegenwärtiges Problem. Wo die Verletzung eher eine jüngere, sportlich noch aktive Population betrifft, finden sich degenerative Veränderungen, ...

Martin Huber

Dr. med. Facharzt FMH für orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates Fuss- und Sprunggelenkchirurgie Dr. med. Martin Huber ist seit 2014 Praxispartner im Gelenkzentrum Zürich. ...

Hallux valgus

Mit dem lateinischen Terminus „Hallux" wird im medizinischen Sprachgebrauch die Grosszehe benannt. Probleme in diesem Bereich äussern sich vor allem durch eine Fehlstellung der Grosszehe ...

Fersenschmerz

Schmerzen am Fersenbein können an verschiedenen Stellen auftreten. Meist eine reine Überlastung unterhalb der Ferse stellt die sogenannte Fasciitis plantaris dar. Schmerzen und Schwellung hinten ...

Sprunggelenk und Fuss

Die Füsse übernehmen eine wichtige Aufgabe: Sie tragen uns durchs Leben. Erst wenn Schmerzen auftreten, realisieren wir, wie wichtig ein gesunder Fuss ist. Der Spezialist ...

Hammerzehen

Als Hammerzehen werden im Volksmund Fehlstellungen der Kleinzehen bezeichnet, welche sich mit Druckproblemen über dem aufstehenden Mittelgelenk äussern oder durch Druckbeschwerden im Bereich der Zehenkuppe. ...

Arthrose im Fuss

Geht der Gelenkknorpel durch einen entzündlichen Prozess oder als Folge eines Unfalls langsam zu Grunde, wird der sonst fast reibungslose Bewegungsablauf eines Gelenkes zunehmend schmerzhaft. ...

Sprunggelenk und Fuss - Weitere Informationen