Frozen Shoulder

Frozen shoulder (verdickte und ödematöse Gelenkskapsel)

Als Frozen Shoulder wird eine Entzündung der Schultergelenkskapsel bezeichnet, welche durch eine Verdickung und Schrumpfung der Kapselschichten zu einer schmerzhaften Steife der Schulter führt.

Die Ursache für die Frozen Shoulder ist nicht bekannt, allerdings zeigt sich ein gehäuftes Auftreten der Erkrankung bei Menschen mit Diabetes mellitus Typ I, bei Schilddrüsenerkrankungen oder bei Bindegewebs-Krankheiten wie Morbus Dupuytren. Eine Frozen Shoulder kann auch nach Operationen oder Unfällen auftreten.

Frozen shoulder (verdickte und ödematöse Gelenkskapsel)

Frozen Shoulder

Die Krankheit verläuft in 3 Phasen, welche unterschiedlich lange dauern können. Es empfiehlt sich neben einer klinischen Untersuchung ein Röntgenbild der Schulter anzufertigen, um andere Ursachen für eine schmerzhafte Schultersteife auszuschliessen. Ein MRI ist für die Diagnosestellung nicht nötig, kann aber in ausgeprägten Fällen die Kapselentzündung abbilden.

Freezing Phase

Vor allem die Anfangsphase ist sehr schmerzhaft, die Patienten berichten über starke Nachtschmerzen sowie einschiessende Schmerzen bei Reflexbewegungen. Zunehmend bemerken Sie eine Einschränkung ihrer Schulterbeweglichkeit. In der ersten sehr schmerzhaften Phase können Kortisonspritzen, welche direkt ins Gelenk gesetzt werden, rasch zu einer Linderung der Schmerzen verhelfen.

Frozen Phase

Irgendwann nehmen die massiven Ruheschmerzen ab, und es stellt sich ein Plateau der Steife ein, welches unterschiedlich lange andauert. Sobald die Ruheschmerzen und die scharfen Schmerzen bei Reflexbewegungen verschwunden sind, kann mit einer dehnenden und kräftigenden Physiotherapie gestartet werden.

Thawing Phase (Auflösung der Steife)

Die Schultersteife, welche durch die verdickte und veränderte Kapsel bedingt ist, bleibt häufig länger bestehen als der starke Schmerz. Irgendwann beginnt sich aber die Kapsel wieder zu erholen und wird wieder elastischer und dünner. Dann bemerkt man eine langsame Besserung der Beweglichkeit.

Die Gesamterkrankung dauert oft über 2 Jahre. Die meisten Patienten mit einer Frozen Shoulder brauchen keine operative Therapie, sondern vor allem viel Geduld. Sollte sich die Steife trotz konservativer Therapie über mehrere Monate nicht lösen, kann die Kapsel arthroskopisch in einer Operation durchtrennt werden (Kaspulotomie und Arthrolyse). Anschliessend ist es wichtig, die Schulter intensiv zu bewegen, um ein erneutes Verkleben zu verhindern.

Schulter und Ellbogen

Barbara Wirth

Dr. med. Fachärztin FMH für orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates Schulter & Ellbogen Dr. Barbara Wirth ist seit August 2021 Partnerin des Gelenkzentrums. Sie ...

Schulter und Ellbogen

Die obere Extremität wird von der Schulter und dem Ellbogen bewegt und positioniert die Hand im Raum. Die Schulter ist das beweglichste und komplizierteste Gelenk ...

Sehnenriss an der Schulter

Als Rotatorenmanschette wird eine Gruppe von Muskeln bezeichnet, welche den Oberarmkopf in der flachen Gelenkpfanne zentriert halten. Sie stabilisieren das Gelenk und bewegen den Oberarm ...

Frozen Shoulder – Schultersteife

Frozen Shoulder Als Frozen Shoulder wird eine Entzündung der Schultergelenkskapsel bezeichnet, welche durch eine Verdickung und Schrumpfung der Kapselschichten zu einer schmerzhaften Steife der Schulter ...

Entzündung oder Instabilität der langen Bizepssehne

Lange Bizepssehne Die lange Bizepssehne verläuft als einzige Sehne über eine lange Strecke direkt durch das Gelenk, um am oberen Pfannenrand in die Gelenkslippe einzustrahlen. ...

Impingement-Syndrom der Schulter

Schulter-Impingement Das Wort Impingement bedeutet Einklemmen oder Anschlagen. Ein Impingement gibt es an verschiedenen Körperstellen. Stets werden Weichteile an Knochen gepresst, was in der Folge ...

Luxation und Instabilität der Schulter

Eine Schulterluxation ist die Auskugelung des Schultergelenks. Das Schultergelenk besteht aus der Gelenkpfanne (Glenoid) und dem Oberarmkopf. Diese knöchernen Strukturen werden durch die Kapsel mit ...

Arthrose der Schulter

Das Schultergelenk ist ein Kugelgelenk. Es besteht aus einer Gelenkpfanne, die ein Teil des Schulterblattes ist und einer Gelenkkugel am Oberarm. Die Gelenkoberflächen sind von ...

Schulterprothese

Schulter-Prothese Es stehen verschiedene Implantate für unterschiedliche Erkrankungen zur Verfügung. Die Komponenten bestehen am Oberarm meist aus Metalllegierungen oder aus Titan - auf der Pfannenseite ...

Kalkschulter

Die Tendinitis calcarea, wie die Kalkschulter medizinisch genannt wird, ist eine häufige Problematik. Die Ursache für die Kalkeinlagerung in den Sehnen ist nicht bekannt, es ...

Verletzung des Schulter-Eckgelenkes

AC-Gelenk Das Schultereckgelenk wird korrekt als Acromioclaviculargelenk oder kurz AC-Gelenk bezeichnet. Akute AC-Gelenkssprengung Das Schlüsselbein ist auf seiner äusseren Seite über das Schultereckgelenk oder das ...

Knochenbrüche der Schulter

Alle Knochen können brechen, einige sind gefährdeter als andere. So ist der Bruch des Oberarmknochens bei Osteoporose recht häufig, dafür reicht ein einfacher Sturz. Bei ...

Arthroskopie am Ellbogen

Wie die meisten Gelenke kann auch der Ellbogen gespiegelt werden. Die Ellbogenarthroskopie bietet die Möglichkeit der Behandlung von: Diagnostik Behandlung der Ellenbogensteife (Arthrolyse) Lösen von ...

Bursitis Olecrani

Bursitis olecrani Der zweithäufigste Grund für eine Vorstellung in der Ellbogensprechstunde ist die Entzündung des Schleimbeutels am Ellbogen, die sogenannte Bursitis olecrani. Dabei bildet sich ...

Schulter und Ellbogen - Weitere Informationen