Kreuzband-Revision

repair anterior cruciate ligament ACL

Bei weniger als 10% der Fälle kann es nach einem Ersatz des vorderen Kreuzbandes im Verlauf wieder zu einer Instabilität kommen. Gründe sind erneute Verletzung z.B. beim Sport oder das Kreuzband lockert über die Zeit wieder aus. Da es viele Ursachen haben kann, ist eine genaue Analyse vor einem erneuten Eingriff essentiell wichtig. Neben der genauen Untersuchung des Kniegelenkes nach zusätzlichen Bandinstabilitäten, werden auch mehrere bildgebende Verfahren durchgeführt.

Ob ein operativer Ersatz des vorderen Kreuzbandes (VKB) tatsächlich notwendig ist, entscheiden wir im Gelenkzentrum Zürich zusammen mit den Patienten und abhängig von den individuellen alltäglichen und sportlichen Ansprüchen sowie unter Berücksichtigung von Begleitverletzungen und der Gefahr von Folgeschäden.

repair anterior cruciate ligament ACL

Revision von Kreuzband-Verletzungen

Wechseloperation nach

VKB Ersatzplastik

Für Wechseleingriffe (Revisionen) nach erfolgter Rekonstruktion des VKB bestehen mehrere Gründe: Entweder eine Reruptur nach einem erneuten Unfall, eine Restinstabilität oder eine eingeschränkte Beweglichkeit sowie Schmerzen nach einer vorgängigen Rekonstruktion.

In allen Fällen muss eine detaillierte Analyse mit ausführlicher Bildgebung durchgeführt werden, bei der die Kanallage der ersten Operation dargestellt wird. Im Falle eine Reruptur kann daraufhin entschieden werden, ob die ehemaligen Bohrtunnel wieder verwendet werden können oder ob sie aufgrund einer Kanalweitung in einem ersten Eingriff aufgefüllt werden müssen, bevor ein neues Kreuzband eingebaut werden kann. In den seltenen Fällen einer Bewegungseinschränkung nach VKB Transplantation muss von einer Tunnel- und damit Kreuzbandplatzierung ausgegangen werden, die nicht der Anatomie entspricht und in dem betroffenen Kniegelenk an Knochenränder oder das hintere Kreuzband anstösst und somit diese Bewegungseinschränkung bedingt. Nach eingehender Besprechung der Klinik und Erklärung der Bilder mit dem Patienten wird dann eine gemeinsame Lösung für den individuellen Bedarf erarbeitet. Am schon voroperierten noch stehenden steilen Kreuzband vorbei wird das schräge Bündel eingezogen, das die Rotation stabilisiert.

Nachbehandlung nach Vorderer Kreuzbandersatz (VKB-Ersatzplastik)

Im Gelenkzentrum Zürich wird ein etabliertes Stufenkonzept mit zunehmender Belastung angewendet. Dadurch können auch Begleitoperationen berücksichtigt werden. Zudem erhalten unsere Patienten bei der Entlassung ein spezifisches Nachbehandlungsschema, das sie ihrem behandelnden Hausarzt oder Physiotherapeuten vorlegen können.

Spätestens am Tag nach der Operation wird das Knie mit Hilfe einer Bewegungsschiene mobilisiert, um eine Verklebung im Besonderen der Kniescheibe zu vermeiden. In Abhängigkeit von den mitbehandelten Begleitverletzungen und Zusatzoperationen liegt der Gebrauch der Gehstützen meist bei 4 Wochen. Meistens haben die Patienten nach 4 Wochen wieder ein einsatzfähiges Kniegelenk für das Alltagsleben.

Noch während des stationären Aufenthaltes erhält der Patient bei Bedarf eine bewegliche Knieschiene und nach ca. 2 Wochen passiver Beübung wird mit einer Aktivierung der Muskulatur unter stetigem Tragen der Schiene begonnen. Um eine ausreichende Stabilität und Koordination zu erreichen und nach 6 Monaten wieder Kontaktsportarten zu betreiben, sollten im Rahmen der Rehabilitation koordinative Übungselemente und Rumpfstabilisierung (Core-strength) bevorzugt werden.

Kniegelenk

Fabian von Knoch

PD Dr. med. Facharzt FMH für orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates Knie- und Hüftchirurgie, Minimalinvasive Prothetik und Revisionschirurgie Privatdozent (PD) Dr. med. Fabian von ...

Kniegelenk

Das Kniegelenk ist unser grösstes Gelenk und wird über ein ausgeklügeltes Zusammenspiel von Muskeln, Bändern, Sehnen und den Gelenkoberflächen gesteuert und stabilisiert. Innen- und Aussenmeniskus ...

Philipp Neidenbach

Dr. scient. med. Facharzt FMH für orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates Knie und Hüfte Seit Januar 2021 ist Dr. Philipp Neidenbach Partner im Team ...
Arthrose im Knie

Kniearthrose

Bei einer Arthrose dünnt der Knorpelbelag im Kniegelenk aus. Im fortgeschrittenen Stadium kann dieser vollständig fehlen, so dass der darunter liegende Knochen zum Vorschein kommt. ...

Urs Munzinger

Dr. med. Facharzt FMH für orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates Knie- und Hüftgelenke Urs Munzinger ist Gründer des Gelenkzentrums Zürich. Durch seine langjährige Erfahrung ...

Knieteilprothese

Das Kniegelenk ist ein sehr komplexes Gelenk. Im Gelenk dienen die Menisken zur Stabilisierung und gleichmässigen Kraftübertragung von Ober- und Unterschenkelknochen. Sind die Menisken unfall- ...

Knieprothese

Knie-Prothese Das Kniegelenk ist ein sehr komplexes Gelenk. Im Gelenk dienen die Menisken zur Stabilisierung und gleichmässigen Kraftübertragung von Ober- und Unterschenkelknochen. Sind die Menisken ...
Meniskus laesion

Meniskusriss

Die Menisken sind Strukturen aus Faserknorpel, die als „Puffer" zwischen Ober- und Unterschenkelknochen im Kniegelenk liegen. Durch die „Stossdämpferfunktion" des Innen- und Aussenmeniskus und die ...
Verletzungen des vorderen Kreuzbandes

Kreuzbandverletzung

Kreuzband-Verletzung Das vordere Kreuzband ist der zentrale Stabilisator und Bewegungskoordinator im Kniegelenk. Es sichert die Verschiebung des Ober- gegen den Unterschenkel und kontrolliert die Rotations- ...

Beinachsenkorrektur bei Kniearthrose

Beinachsen-Korrektur bei Kniearthrose Gelenkerhaltend kann bei jüngeren Patienten mit beginnender oder mässig ausgeprägter Arthrose auf der Innen- oder Aussenseite bei einer knienahen Beinfehlstellung durch Korrektur ...
Knie Revision

Knie-Revision

Revision der Knieprothese Das Knieteam vom Gelenkzentrum Zürich hat sich auf die Beurteilung von Patienten mit Beschwerden nach Knieprothesen (Zweitmeinungen) und Wechseloperationen von Knieprothesen (Revisionen) ...
repair anterior cruciate ligament ACL

Kreuzbandrevision

Kreuzband-Revision Bei weniger als 10% der Fälle kann es nach einem Ersatz des vorderen Kreuzbandes im Verlauf wieder zu einer Instabilität kommen. Gründe sind erneute ...

Kniegelenk - Weitere Informationen