Dr. med. Urs Munzinger

Dr. med.

Urs Munzinger

Facharzt FMH für orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates

Urs Munzinger ist Gründer des Gelenkzentrums Zürich. Durch seine langjährige Erfahrung als Chefarzt der Schulthess Klinik gilt Dr. Munzinger als Pionier in der Entwicklung der Kniearthroplastik (Gelenkersatz) und der Operationstechnik des Gelenkersatzes.

In über 35 Jahren führte er tausende von anspruchvollen, technisch oft sehr schwierigen Eingriffen erfolgreich durch. Neben seiner Tätigkeit im Gelenkzentrum Zürich ist Dr. Munzinger Mitglied zahlreicher Fachgesellschaften, Gastprofessor an der 2. Universität Prag. Er ist regelmässig Dozent auf nationalen und internationalen Kongressen.

Sprachen: DE - EN - FR - IT

gzz-word-black
Bethanien
Swiss medcical network
fmh-mono
Dr. med. Urs Munzinger

Sekretariat Dr. Munzinger

Jasmina Schneider

Sekretariat Dr. med. Urs Munzinger & Dr. med. Jeannette Petrich Munzinger, Dr. med. Barbara Wirth

Erreichbarkeiten

Mo - Do: 08.00–12.00 und 13.00–16.30 Uhr
Fr: 08.00–12.00 Uhr

Kontaktformular

Anfrageformular für Zuweiser und Patienten

Kontakt via QR-Code

Dr. med. Urs Munzinger

Beruflicher Werdegang
Dr. Urs Munzinger

Berufserfahrung

seit 2009

Gründung des Gelenkzentrums Zürich, Privatklinik Bethanien

1995-2009

Chefarzt und ärztlicher Direktor, Schulthess Klinik

1980-1995

Leitender Arzt orthopädische Chirurgie, Schulthess Klinik, Zürich

seit 1990

Entwicklung des Innex-Kniearthroplastiksystems (Firma Zimmer, 20'000 Einheiten/Jahr) sowie Zusammenarbeit mit dem Labor für Biomechanik und Ganganalyse der ETH Zürich

seit 1998

Gastprofessur in Prag an der Charles Universität

seit 1985

Lehrauftrag ETH zum Thema Sportverletzungen

seit 1980

Mitglied der Forschungsgruppe Prof. Müller (MEM) mit Entwicklung des CLS-Hüftsystems (Prof. Spotorno)

1978-1979

Projekt Patella (Druckmessung), AO Forschungsinstitut Davos

1976-1980

Assistenz- und Oberarzt orthopädische Chirurgie, Schulthess Klinik, Zürich

1971-1975

Chirurgie, Kantonsspital Luzern (Prof. Vogt)

Ausbildung

seit 1998

Gastprofessur in Prag an der Charles Universität

1981

Facharzttitel Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates

1971

Arztdiplom

Mitgliedschaften

  • Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie, AGA
  • European Society of Sports Traumatology, Knee Surgery and Arthroscopy, ESSKA
  • International Society of Arthroscopy, Knee surgery and Sports medicine, ISAKOS
  • International Society of Orthopaedic Surgery and Traumatology, SICOT
  • European Federation of National Associations of Orthopaedic and Traumatology, EFORT
  • European Hip Society, EHS
  • Othopädische Arbeitsgruppe Knie, OAK
  • Schweiz. Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie, SGO

Publikationen (PUBMED)

Leistungsangebot
am Gelenkzentrum Zürich

Schulter

Konservative Therapie Orthopädie

Schulter Implantat

Schulter und Ellbogen

Gelenkzentrum ZH Hueft Gelenk Prothese

Becken und Hüftgelenk

Gelenkzentrum ZH Knie Prothese red klein

Kniegelenk

Gelenkzentrum Fuss Sprunggelenk 01

Sprunggelenk und Fuss

Behandlungen
Kniegelenk

Am häufigsten werden Knieschmerzen durch Abnutzungsvorgänge (Arthrose) verursacht. Sportverletzungen durch Anschlagen, Verstauchen oder Verrenken des Kniegelenkes sind eine weitere wichtige Schmerzursache. Mehr erfahren >>>

Die Menisken sind Strukturen aus Faserknorpel, die als „Puffer“ zwischen Oberschenkel und Unterschenkelknochen im Kniegelenk liegen. Mehr erfahren >>>

Ein Kreuzbandriss (Kreuzbandruptur) ist die vollständige oder teilweise Zerstörung durch Überlastung der innen im Knie verlaufenden Kreuzbänder. Mehr erfahren >>>

Die Seitenbänder, also Innen- und Aussenband, stabilisieren das Kniegelenk seitlich und verhindern das Drehen des Unterschenkels bei gestrecktem Kniegelenk. Mehr erfahren >>>

Der Kniegelenksverschleiss, die sog. Kniearthrose (Gonarthrose, Osteoarthritis) ist definiert als degenerative Erkrankung des Kniegelenks. Mehr erfahren >>>

Die häufigsten Fehlstellungen sind das O-Bein und das X-Bein. Bei diesen Fehlstellungen wird der Gelenkknorpel über Jahre hinweg durch die Fehlbelastung verschlissen. Unbehandelt können solche Deformitäten der Beinachse zu einer Kniearthrose führen. Mehr erfahren >>>

Unter der Knieteilprothese versteht man den Oberflächenersatz eines der drei Kniegelenksabschnitte: innenseitig (medial) oder aussenseitig (lateral) auch Schlittenprothese (auch unikondylärer Gelenkersatz, unikondyläre Knieprothese, Knieteilprothese oder Hemischlitten genannt) und im Kniescheibengelenk als Kniescheibengelenkprothese (patellofemorale Teilprothese) . Mehr erfahren >>>

Je nach Ausmass der Arthrose kann entweder das gesamte Kniegelenk ersetzt werden (Knie-Totalendoprothese – K-TEP), oder ein Teilersatz des stärker betroffenen Gelenkabschnittes (Halbschlitten, patellofemorale Gleitlagerprothese) durchgeführt werden. Mehr erfahren >>>

Bei weniger als 10% der Fälle kann es nach einem Ersatz des vorderen Kreuzbandes im Verlauf wieder zu einer Instabilität kommen. Mehr erfahren >>>

Die durchschnittliche Haltbarkeit einer Knieprothese beträgt ca. 15 Jahre. Die meisten Prothesen werden aufgrund einer Lockerung revidiert oder gewechselt. Bei Lockerung, unsachgemässem Einbau oder Infektion müssen Knieprothesen gewechselt werden. Mehr erfahren >>>

Die durchschnittliche Haltbarkeit einer Knieprothese beträgt ca. 15 Jahre. Die meisten Prothesen werden aufgrund einer Lockerung revidiert oder gewechselt. Bei Lockerung, unsachgemässem Einbau oder Infektion müssen Knieprothesen gewechselt werden. Mehr erfahren >>>

Aktuelles
Dr. Urs Munzinger

Ehrensymposium – Dr. med. Urs Munzinger

Am 9. September haben Dr. med. Urs Munzinger und das Gelenkzentrum Zürich zum Ehrensymposium an die Privatklinik Bethanien eingeladen. Dr. Urs Munzinger hat 47 Jahre ...

Kniegelenk – Sportunfall oder Arthrose (Vortrag Klinik Bethanien)

Das Kniegelenk ist im Alltag grossen Belastungen ausgesetzt. Dies kann im Lauf der Zeit zu einer Abnutzung des Knorpelbelages im Gelenk führen. Bei Verletzungen, z.B. ...

Totale Kniearthroplastik

Streckapparatrekonstruktion mit Streckapparatallograft in der totalen Kniearthroplastik Die massive Streckapparatinsuffizienz ist eine schwerwiegende Komplikation nach totaler Kniearthroplastik. In dieser Übersichtsarbeit wird die Indikation und detaillierte ...

Knieendoprothetik bei ACL-defizienten

Die mediale unikompartimentelle Knieendoprothetik bei ACL-defizienten Knien ist eine praktikable Behandlungsoption: in vivo kinematische Bewertung mit einem beweglichen Fluoroskop Zweck Die unikompartimentelle Knieendoprothetik (UKA), die ...

Knieoperation – ohne gewünschten Erfolg

Wer sich für ein künstliches Kniegelenk entscheidet, tut dies, weil die Schmerzen unerträglich geworden sind, weil entspannte Bewegung kaum mehr möglich ist, und weil trotz ...

Knieoperation? Das Duo für alle Fälle

Wer sich für ein künstliches Kniegelenk entscheidet, tut dies, weil die Schmerzen unerträglich geworden sind, weil entspannte Bewegung kaum mehr möglich ist, und weil trotz ...

Vermeiden von Komplikationen bei Knie-Totalprothesen-Operationen

Das patellofemorale Maltracking nach totaler Kniearthroplastik (TKA) kann durch eine detaillierte präoperative Analyse und intraoperative Berücksichtigung der individuellen patellofemoralen Führung vermieden werden. Die Streckapparatinsuffizienz nach ...

Einschränkungen nach der Kniegelenkersatz-OP

In ihrem täglichen Leben können die meisten Patienten ihren Aktivitäten ganz normal nachgehen - viele gehen sogar ihren gewohnten Sportarten wie Velofahren, Golfen, Wandern und ...

Ziel und Erwartungen einer Knieprothese?

Der Verschleiss des Kniegelenkes – die Kniearthrose – hat sich in unserer zunehmend älteren und sportlich aktiven Bevölkerung zu einer regelrechten «Volkskrankheit» entwickelt. Die typischen ...

Beschwerden nach der Knieprothesen-OP?

Die meisten Patienten sind mit dem Resultat nach Knietotalprothese sehr zufrieden, In den ersten Monaten nach Einbau einer Knieprothese empfinden viele Patienten gewisse Schmerzen und ...

Abklären von Beschwerden nach der Knieprothesen-OP

Beschwerden nach Knieprothese können verschiedene Ursachen haben. Die Abklärungen sollten durch einen mit Knieprothesen und ihren Tücken sehr erfahrenen Kniechirurgen erfolgen. Kommen die Beschwerden wirklich ...

Beschwerden nach Knieprothesen-OP behandelt

Wenn deutliche Beschwerden nach Knieprothese vorliegen, welche nur durch eine erneute Operation mit hoher Wahrscheinlichkeit beseitigt werden können, ist eine erneute Operation (Wechseloperation) ernsthaft zu ...

Kniearthrose mit Schmerzen und Einschränkung der Bewegungsfreiheit

Immer mehr Patienten in der Schweiz beklagen eine fortgeschrittene Kniearthrose mit Schmerzen und Bewegungseinschränkung. Die Behandlung mit einer Knieprothese kann eine hervorragende Option darstellen. Allerdings ...

Standort und Anreise

Gelenkzentrum Zürich
Privatklinik Bethanien
Toblerstrasse 51, CH-8044 Zürich

TRAM / BUS

Nr. 6 bis Haltestelle Toblerplatz oder Nr. 5 bis Kirche Fluntern

AUTO

Parkhaus gleich neben der Klinik. Kurzzeitparkplätze an Tobler-, Hinterberg- und Restelbergstrasse. Tagesbewilligung "blaue Zone" kann an der Réception gegen eine Gebühr bezogen werden.