Sehnenriss an der Schulter

Ruptur der Supraspinatussehne

Als Rotatorenmanschette wird eine Gruppe von Muskeln bezeichnet, welche den Oberarmkopf in der flachen Gelenkpfanne zentriert halten. Sie stabilisieren das Gelenk und bewegen den Oberarm in alle Richtungen. Die Muskeln sind jeweils durch die gleichnamige Sehne am Knochen befestigt. Dazu zählen der Supraspinatus-, Infraspinatus- und Subscapularismuskel sowie der Teres minor.

Ruptur der Supraspinatussehne

Sehnenriss an der Schulter

Ursachen einer Rotatorenmanschetten-Ruptur

Ein Riss (Ruptur) kann durch ein Unfallereignis entstehen und ist oft mit einer akuten Funktionseinschränkung verbunden. Die degenerative Ruptur hingegen ist eine schleichende Abnutzung durch Reiben der Sehne an der Unterseite des Schulterdachs (Acromion) oder durch eine beeinträchtigte Durchblutung der Sehne. Beim degenerativen Riss entstehen die Symptome langsamer, können jedoch den Beschwerden eines unfallbedingten Risses ähneln.

Abklärungen: Röntgen und MRI

Konservative Behandlung oder Operation?

Welche Therapiemethode in welcher Situation die richtige ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Neben den MRI-Befunden, der Risskonfiguration und der davon abhängigen Auswirkung auf die Funktion und den Schmerz, spielen berufliche Anforderungen, das Alter sowie sportliche Aktivitäten eine entscheidende Rolle.

Durch Medikamente und Injektionen in das Schultergelenk können Schmerzen gelindert werden. Gleichzeitig helfen physiotherapeutische Massnahmen, die Funktionsfähigkeit des Armes zu verbessern. Wenn dadurch eine schmerzfreie Situation und eine gute Funktion erreicht werden können, so muss ein Riss nicht unbedingt operiert werden.

Heilen kann die Sehne jedoch ohne operative Naht nicht. Wird der Riss grösser, kann es zu einem Muskelschwund kommen, welcher auch durch eine Operation nicht mehr behoben werden kann.

Bei unfallbedingten Rissbildungen mit erheblichem Funktionsverlust oder bei ungenügendem Ansprechen auf die konservative Therapie empfiehlt sich die operative Therapie.

Ruptur der Supraspinatussehne
Ruptur der Supraspinatussehne

Arthroskopische Naht der Rotatorenmanschette

In einer arthroskopischen Operation (Gelenkspiegelung) kann die gerissene Rotatorenmanschetten-Sehne schonend und ästhetisch ansprechend repariert werden. Die Sehne wird dabei über Fadenankersysteme mit speziellen Instrumenten gefasst und stabil am Knochen fixiert.

Oft wird gleichzeitig der Sehnendurchgang unter dem Schulterdach erweitert (Acromioplastik). Die Schmerzreduktion und die Optimierung von Kraft und Funktion sind dabei ebenso wichtige Ziele wie die Wiederherstellung der dynamischen Gelenkzentrierung.

Rekonstruktion der Rotatorenmanschette mit Fadenanker
Rekonstruktion der Rotatorenmanschette mit Fadenanker

Ruhigstellung und Nachbehandlung

Nach der Sehnenrekonstruktion ist eine aufwändige, meist mehrmonatige Nachbehandlung mit initialer Ruhigstellung von 6 Wochen notwendig. Je nachdem welche Sehne betroffen ist, erfolgt die Ruhigstellung in einer Abduktionsorthese oder einer Fixationsschlinge (siehe unten).

Natürlich können Sie diese zum Duschen oder zum Ankleiden / Auskleiden ablegen, aber ansonsten sollten Sie sie tragen – auch nachts. Eine regelmässige physiotherapeutische Behandlung ist essentiell. Der Krafteinsatz kann bei normaler Heilung nach frühestens drei Monaten wieder erlaubt und langsam gesteigert werden.

Schulter und Ellbogen

Barbara Wirth

Dr. med. Fachärztin FMH für orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates Schulter & Ellbogen Dr. Barbara Wirth ist seit August 2021 Partnerin des Gelenkzentrums. Sie ...

Schulter und Ellbogen

Die obere Extremität wird von der Schulter und dem Ellbogen bewegt und positioniert die Hand im Raum. Die Schulter ist das beweglichste und komplizierteste Gelenk ...

Sehnenriss an der Schulter

Als Rotatorenmanschette wird eine Gruppe von Muskeln bezeichnet, welche den Oberarmkopf in der flachen Gelenkpfanne zentriert halten. Sie stabilisieren das Gelenk und bewegen den Oberarm ...

Frozen Shoulder – Schultersteife

Frozen Shoulder Als Frozen Shoulder wird eine Entzündung der Schultergelenkskapsel bezeichnet, welche durch eine Verdickung und Schrumpfung der Kapselschichten zu einer schmerzhaften Steife der Schulter ...

Entzündung oder Instabilität der langen Bizepssehne

Lange Bizepssehne Die lange Bizepssehne verläuft als einzige Sehne über eine lange Strecke direkt durch das Gelenk, um am oberen Pfannenrand in die Gelenkslippe einzustrahlen. ...

Impingement-Syndrom der Schulter

Schulter-Impingement Das Wort Impingement bedeutet Einklemmen oder Anschlagen. Ein Impingement gibt es an verschiedenen Körperstellen. Stets werden Weichteile an Knochen gepresst, was in der Folge ...

Luxation und Instabilität der Schulter

Eine Schulterluxation ist die Auskugelung des Schultergelenks. Das Schultergelenk besteht aus der Gelenkpfanne (Glenoid) und dem Oberarmkopf. Diese knöchernen Strukturen werden durch die Kapsel mit ...

Arthrose der Schulter

Das Schultergelenk ist ein Kugelgelenk. Es besteht aus einer Gelenkpfanne, die ein Teil des Schulterblattes ist und einer Gelenkkugel am Oberarm. Die Gelenkoberflächen sind von ...

Schulterprothese

Schulter-Prothese Es stehen verschiedene Implantate für unterschiedliche Erkrankungen zur Verfügung. Die Komponenten bestehen am Oberarm meist aus Metalllegierungen oder aus Titan - auf der Pfannenseite ...

Kalkschulter

Die Tendinitis calcarea, wie die Kalkschulter medizinisch genannt wird, ist eine häufige Problematik. Die Ursache für die Kalkeinlagerung in den Sehnen ist nicht bekannt, es ...

Verletzung des Schulter-Eckgelenkes

AC-Gelenk Das Schultereckgelenk wird korrekt als Acromioclaviculargelenk oder kurz AC-Gelenk bezeichnet. Akute AC-Gelenkssprengung Das Schlüsselbein ist auf seiner äusseren Seite über das Schultereckgelenk oder das ...

Knochenbrüche der Schulter

Alle Knochen können brechen, einige sind gefährdeter als andere. So ist der Bruch des Oberarmknochens bei Osteoporose recht häufig, dafür reicht ein einfacher Sturz. Bei ...

Arthroskopie am Ellbogen

Wie die meisten Gelenke kann auch der Ellbogen gespiegelt werden. Die Ellbogenarthroskopie bietet die Möglichkeit der Behandlung von: Diagnostik Behandlung der Ellenbogensteife (Arthrolyse) Lösen von ...

Bursitis Olecrani

Bursitis olecrani Der zweithäufigste Grund für eine Vorstellung in der Ellbogensprechstunde ist die Entzündung des Schleimbeutels am Ellbogen, die sogenannte Bursitis olecrani. Dabei bildet sich ...

Schulter und Ellbogen - Weitere Informationen