Hammerzehen

Hallux-Osteotomie-A

Als Hammerzehen werden im Volksmund Fehlstellungen der Kleinzehen bezeichnet, welche sich mit Druckproblemen über dem aufstehenden Mittelgelenk äussern oder durch Druckbeschwerden im Bereich der Zehenkuppe.

Die Ursache derartiger Fehlstellungen kann gefunden werden zum Beispiel in Fällen von sehr langen Kleinzehen, welche sich in Schuhen zunehmend krallen und über Jahre sich zunehmend in einer Fehlstellung fixieren. Eine weitere häufige Ursache ist das gleichzeitige Vorliegen einer Hallux valgus-Deformität, was zu einer Verdrängung vor allem der 2., später der 3. Zehe führt, diese weichen nach oben aus.

Als Folge entwickelt sich oft eine Druckstelle und ein Hühnerauge über dem Mittelgelenk. Bei lang anhaltender Fehlstellung kann es sogar zur Destabilisierung des Zehengrundgelenkes kommen, welches dann ausrenkt. Folge davon ist eine Instabilität der Zehe mit Überlastung des entsprechenden Mittelfusskochens am Fussballen.

Eine sorgfältige Analyse der Ursache dieser Fehlstellungen führt zum chirurgischen Behandlungskonzept: Die verkürzten Sehnen müssen verlängert, Verklebungen der Gelenkkapsel gelöst werden. Damit sind die Weichteile vorbereitet für den meist notwendigen Eingriff am Knochen.

Hallux-Osteotomie-A

Therapie der Hammerzehen

Versteifung des Mittelgelenkes

Hierbei werden die Gelenkflächen des Mittelgelenkes mit der Säge abgetragen, so dass durch eine vorübergehende Stabilisierung mittels einem Draht eine Versteifung des schmerzhaften Gelenkes erreicht werden kann.

Damit lässt sich die Druckstelle zuverlässig beseitigen. In manchen Fällen lässt sich statt dieser Versteifung auch ein gelenkserhaltender Eingriff durchführen.

Weil-Osteotomie

Wenn eine Hammerzehe lange Zeit besteht, kann als Spätfolge eine Luxation des Grundgelenkes auftreten. In diesen Fällen verkürzen sich die Weichteile derart, dass oft eine Verkürzung des Mittelfussknochens nötig ist, damit das Gelenk wieder eingerenkt werden kann.

 

Fuss- und Sprunggelenk

Hallux rigidus

Mit dem lateinischen Terminus „Hallux" wird im medizinischen Sprachgebrauch die Grosszehe benannt. Probleme in diesem Bereich äussern sich vor allem durch eine Fehlstellung der Grosszehe ...

Hammerzehen

Als Hammerzehen werden im Volksmund Fehlstellungen der Kleinzehen bezeichnet, welche sich mit Druckproblemen über dem aufstehenden Mittelgelenk äussern oder durch Druckbeschwerden im Bereich der Zehenkuppe. ...

Fehlstellungen des Rückfusses

Zu Fehlstellungen in den Rückfussgelenken kann es im Rahmen von Unfällen durch fehlverheilte Knochenbrüche kommen oder es kann zu einer Dysbalance der im Rückfuss agierenden ...

Achillessehne

Verletzungen und degenerative Veränderungen der Achillessehne sind ein allgegenwärtiges Problem. Wo die Verletzung eher eine jüngere, sportlich noch aktive Population betrifft, finden sich degenerative Veränderungen, ...

Sprunggelenk und Fuss

Die Füsse übernehmen eine wichtige Aufgabe: Sie tragen uns durchs Leben. Erst wenn Schmerzen auftreten, realisieren wir, wie wichtig ein gesunder Fuss ist. Der Spezialist ...

Hallux valgus

Mit dem lateinischen Terminus „Hallux" wird im medizinischen Sprachgebrauch die Grosszehe benannt. Probleme in diesem Bereich äussern sich vor allem durch eine Fehlstellung der Grosszehe ...

Martin Huber

Dr. med. Facharzt FMH für orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates Fuss- und Sprunggelenkchirurgie Dr. med. Martin Huber ist seit 2014 Praxispartner im Gelenkzentrum Zürich. ...

Fersenschmerz

Schmerzen am Fersenbein können an verschiedenen Stellen auftreten. Meist eine reine Überlastung unterhalb der Ferse stellt die sogenannte Fasciitis plantaris dar. Schmerzen und Schwellung hinten ...

Vorfuss-Schmerzen

Als Metatarsalgie werden schmerzhafte Überlastungen der Mittelfussknochen bezeichnet. Eine spezielle Form des Vorfuss-Schmerzes stellt eine Entzündung und Reizung der Zehennerven dar. Vorfussüberlastung Morton-Neurom FAQ Kontakt ...

Arthrose im Fuss

Geht der Gelenkknorpel durch einen entzündlichen Prozess oder als Folge eines Unfalls langsam zu Grunde, wird der sonst fast reibungslose Bewegungsablauf eines Gelenkes zunehmend schmerzhaft. ...

Sprunggelenk und Fuss - Weitere Informationen