Knieendoprothetik bei ACL-defizienten

Die mediale unikompartimentelle Knieendoprothetik bei ACL-defizienten Knien ist eine praktikable Behandlungsoption: in vivo kinematische Bewertung mit einem beweglichen Fluoroskop Zweck Die unikompartimentelle Knieendoprothetik (UKA), die zu einer ähnlichen Kinematik wie native Knie führt, ist der totalen Knieendoprothetik (TKA) funktionell überlegen. Ein ACL-Mangel wird jedoch allgemein als Kontraindikation angesehen. Der Hauptzweck dieser Studie war zu untersuchen,…

Weiterlesen

Knieoperation? Das Duo für alle Fälle

Wer sich für ein künstliches Kniegelenk entscheidet, tut dies, weil die Schmerzen unerträglich geworden sind, weil entspannte Bewegung kaum mehr möglich ist, und weil trotz allen herkömmlichen Massnahmen keine Besserung erreicht wurde. In den meisten Fällen verlaufen solche Operationen zur vollen Zufriedenheit der Patienten. Jeder fünfte Patient ist mit seiner Knieprothese allerdings nicht zufrieden. Dr.…

Weiterlesen

Ziel und Erwartungen einer Knieprothese?

Der Verschleiss des Kniegelenkes – die Kniearthrose – hat sich in unserer zunehmend älteren und sportlich aktiven Bevölkerung zu einer regelrechten «Volkskrankheit» entwickelt. Die typischen Folgen sind Knieschmerzen bei Belastung und eine eingeschränkte Kniebeweglichkeit. Ziel einer Knieprothese Das Ziel einer Knieprothese ist die Beseitigung dieser Beschwerden bei fortgeschrittenerKniearthrose. In der Schweiz werden jährlich zirka 16…

Weiterlesen

Beschwerden nach der Knieprothesen-OP?

Die meisten Patienten sind mit dem Resultat nach Knietotalprothese sehr zufrieden, In den ersten Monaten nach Einbau einer Knieprothese empfinden viele Patienten gewisse Schmerzen und beobachten Schwellungen und eine Überwärmung des operierten Kniegelenkes. Der Heilungsprozess kann ein bis zwei Jahre in Anspruch nehmen. Dauerhaft beklagen gemäss internationalen Studien zirka 25 Prozent der Patienten mit Knietotalprothese…

Weiterlesen

Abklären von Beschwerden nach der Knieprothesen-OP

Beschwerden nach Knieprothese können verschiedene Ursachen haben. Die Abklärungen sollten durch einen mit Knieprothesen und ihren Tücken sehr erfahrenen Kniechirurgen erfolgen. Kommen die Beschwerden wirklich vom Knie oder sind andere Schmerzursachen (v. a. Hüftgelenk, Wirbelsäule oder Nervensystem) beteiligt? Gibt es ein mechanisches Problem mit der Knieprothese? Ist die Kniescheibe nicht optimal durch die Knieprothese geführt?…

Weiterlesen

Beschwerden nach Knieprothesen-OP behandelt

Wenn deutliche Beschwerden nach Knieprothese vorliegen, welche nur durch eine erneute Operation mit hoher Wahrscheinlichkeit beseitigt werden können, ist eine erneute Operation (Wechseloperation) ernsthaft zu diskutieren. Wenn sich hingegen keine Ursache für die Beschwerden finden lässt, ist äusserste Zurückhaltung gegenüber einer erneuten Operation geboten. Andere Massnahmen wie Medikamente zur Schmerzbehandlung oder physikalischeMassnahmen zum Beispiel bei…

Weiterlesen

Kniearthrose mit Schmerzen und Einschränkung der Bewegungsfreiheit

Immer mehr Patienten in der Schweiz beklagen eine fortgeschrittene Kniearthrose mit Schmerzen und Bewegungseinschränkung. Die Behandlung mit einer Knieprothese kann eine hervorragende Option darstellen. Allerdings beklagen zirka 25 Prozent der Patienten dauerhaft Restbeschwerden nach Knieprothese. Ursachen für Beschwerden Die möglichen Ursachen für Beschwerden sind vielfältig und die Abklärung und Behandlung der zugrundeliegenden Ursachen kann sich…

Weiterlesen